Professional Artist – Basic Member

Kunst kostenfrei präsentieren

  • Bis zu 50 eigene Kunstwerke präsentieren.
  • Sub-Domain ihr-name.menschkunst.de.
  • „Suchmaschinenfreundlicher“ Backlink zur eigenen Homepage möglich.
  • HTTPS verschlüsselte Webseite & Sub-Domain

Der ideale Start in die Künstler-Eigenvermarktung. Volle Flexibilität, keinerlei Verpflichtung exklusiv bei MenschKunst® zu präsentieren. Einfügen neuer Objekte mit nur wenigen Mausklicks.


Preis selbst bestimmen

Bei MenschKunst.de suchen Sie sich selbst aus, ob und wie viel Sie für eine Teilnahme bezahlen möchten. Wir bieten die Möglichkeit einer kostenfreien Mitgliedschaft an, Sie können aber ebenso auch einen freiwilligen jährlichen Beitrag für eine Basis-Mitgliedschaft leisten. Als Richtwert können hier €24,00 pro Jahr angesehen werden. Dieser Wert kann nach jedem jährlichen Abrechnungszeitraum neu bestimmt werden.

€0 – 24,00 pro Jahr
entspricht max. €2,00 pro Monat

Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.


Teilnehmen

Professional Artist – Premium Member

Kunst vermarkten

  • Optionen wie bei Basic Member mit weiteren Features:

  • Bis zu 500 eigene Kunstwerke zum Verkauf anbieten.
  • Veröffentlichung im MenschKunst® Fine Art Shop.
  • Keine „Fremdwerbung“ innerhalb der eigenen Galerie! Nur eigene Inhalte werden angezeigt!
  • Ankündigungen von Ausstellungen etc. auf der Startseite möglich
  • Wechselseitige Werbung auf Startseite unter „MenschKunst® präsentiert
  • Verwaltung / Kategorisierung der Kunstwerke innerhalb mehrere Unterbereiche.

Für ambitionierte Künstler, die eine Möglichkeit suchen, sich im Internet ansprechend zu präsentieren und ebenso auch die eigenen Objekte zum Verkauf anbieten möchten. Durch das Einfügen neuer Objekte mit nur wenigen Mausklicks schaffen Sie eine stets aktuelle Werk-Übersicht für Ihre Kunden! Neben den Jahresbeitrag fallen keinerlei zusätzliche Kosten wie Provision, Vermittlungs- oder Einstell- bzw. Einrichtungsgebühren an! Die Bezahlung der Jahresgebühren kann bequem per Rechnung mit bis zu 14 Tagen Zahlungsziel erfolgen! Keine automatische Laufzeitverlängerung.


€48,00 pro Jahr
entspricht €4,00 pro Monat

Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.


Teilnehmen

Professional Artist Premium Member Plus

Individuelle Kunst-Vermarktung

  • Optionen wie bei Premium Member mit weiteren Features:

  • Bis zu 750 eigene Kunstwerke zum Verkauf anbieten.
  • Detaillierte Statistiken über Besucher der eigenen Galerie-Webseite
  • Verschiedene individuelle Promotion Maßnahmen , wie zB. Veröffentlichung eines Interviews, Zugang zum eigenen Blog-System, eigener Shop etc..
  • Eigene Domain www.ihr-name.de.

Für Profi-Künstler, die sich umfassend und individuell im Internet Eigenvermarkten möchten und dabei ebenso eine ansprechende Möglichkeit suchen, die eigenen Objekte zum Verkauf anzubieten. Neben dem Jahresbeitrag fallen keinerlei weitere laufenden Kosten wie Provision, Vermittlungsgebühren etc. an! Es wird lediglich eine einmalige Pauschale für verschiedene zusätzliche Aufwände bei der individuellen Einrichtung erhoben. Die Bezahlung der Jahresgebühren kann bequem per Rechnung mit bis zu 14 Tagen Zahlungsziel erfolgen! Keine automatische Laufzeitverlängerung. (Weitere Leistungen nach Absprache und individueller Abrechnung möglich.)


€120,00 pro Jahr
entspricht €10,00 pro Monat

(zzgl. einer einmaligen Einrichtungspauschale in Höhe von €49,00)

Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.


Teilnehmen

Kunst verkaufen bei MenschKunst®

„Erfolgreiche Kunstvermarktung ist kein Zufall!“
Seit über 15 Jahren erfolgreiche Vermarktung von zeitgenössische Bildende Kunst im Internet

Die Internet – Kunstgalerie MenschKunst® wurde bereits 1999 im Rahmen einer Projekt- mit anschließender Diplomarbeit an der Fachhochschule Dortmund konzipiert und programmiert und gehört seit jeher mit zu den großen deutschsprachigen Online-Galerien für zeitgenössische Bildende Kunst.

Zahlreiche Künstler präsentieren (teils seit der ersten Stunde) insgesamt über 10.000 Objekte bei MenschKunst® und nutzen somit alle Vorteile, welche diese Form der Kunstvermarktung in der vernetzen Welt zu bieten hat.

Vor allem profitieren die teilnehmenden Künstler davon, dass ein Portal wie MenschKunst® in der Öffentlichkeit viel stärker wahrgenommen wird, als eine „kleine“ Künstler-Webseite. MenschKunst® verzichtet dabei bewusst auf viel Schnick-Schnack in der Präsentation der Künstler und deren Kunstwerke sowie auch auf Werbefinanzierungen wie z.B. störende Werbebanner oder -Texte!

FAQ – häufig gestellte Fragen

Dauer der Mitgliedschaft:

Die Mitgliedschaft für das kostenpflichtige Angebot wird für jeweils ein Jahr – nach Einmalzahlung des Betrages – abgeschlossen und läuft automatisch aus. Also, keine Sorgen um vergessende Kündigungsfristen o.ä. Gegen Ende der Laufzeit wird das jeweilige Mitglied per Mail benachrichtigt und kann frei entscheiden, die Mitgliedschaft für ein weiteres Jahr zu verlängern.

Die eigene Kunst verkaufen bei MenschKunst®?

Grundsätzlich kann zu jedem Kunstwerk (optional) auch ein Preis mit angegeben werden. Wir weisen aber an verschiedenen Stellen den Besuchern wie auch den Künstlern darauf hin, dass es sich hierbei um eine – vom Künstler selbst angegebene – Wertfeststellung des jeweiligen Kunstobjektes handelt. Interessierte Besucher können bei den Kunstwerken, bei denen ein solcher Preis angegeben ist, jederzeit eine Anfrage an den Künstler starten und dort alles weitere (z.B. Verfügbarkeit, Lieferbedingungen, Widerrufsrecht bei eventuell zu schließenden Fernabsatzverträgen usw.) gemeinsam klären. Grundsätzlich findet aber ein Verkauf der Kunstwerke oder die Inanspruchnahme sonstiger (künstlerischer) Leistungen jeweils ohne Einfluss oder besonderer Mitwirkung des MenschKunst® Portals statt. Entsprechend werden auch keinerlei Provisionen oder sonstige Zuwendungen, die an einem Verkauf, Verleih oder sonstige geschäftliche Aktivitäten der Künstler gebunden sind, erhoben, sofern nicht individuell vereinbart.

Sub-Domain

Jedes Mitglied kann eine eigene individuelle Internetadresse in Form einer Sub-Domain „www.ihr-name.menschkunst.de“ in Anspruch nehmen, die auch auf Visitenkarten, Katalogen etc. entsprechend veröffentlicht werden kann. Über diese Sub-Domain gelangen Internetnutzer direkt und ohne Umwege zu der jeweiligen (Haupt-) Kunstgalerie des betreffenden Mitglieds.

Keine dauerhafte bzw. exklusive Übertragung von Nutzungsrechten

Mit dem Einfügen von Abbildungen der jeweiligen Kunstobjekte, wird dem Betreiber lediglich das Recht übertragen, diese Bilddateien im Rahmen des MenschKunst Webangebots zu nutzen. Dieses Nutzungsrecht kann jederzeit und sofortig durch das Löschen der relevanten Daten widerrufen werden.

Auch während dieser Veröffentlichung bei MenschKunst besteht für den Betreiber kein Exklusivrecht, sodass die jeweiligen Objekte selbstverständlich auch auf anderen Plattformen bzw. der privaten Homepage präsentiert sowie auch zum Verkauf angeboten werden können.

Wie unterscheidet sich die MenschKunst von

einer persönlichen Webseite:
Eine persönliche Webseite kann natürlich nicht schaden und es gilt, je höher der Bekanntheitsgrad der eigenen Person, umso höher natürlich auch die Chance „gefunden“ zu werden. Aber erfahrungsgemäß haben die eigenen Webseiten, welche ja sehr häufig „junge Kunst“ von „jungen Künstlern“ beinhalten, kaum Relevanz bei wichtigen Suchmaschinen wie Google, Bing etc. Und schon alleine aus diesem Grund entsperrt man sich zwangsläufig (zumindest ohne selbst einen enormen finanziellen Aufwand zB. in Werbung zu tätigen) einem größeren Besucherzulauf. Aber auch ansonsten haben private Webseiten kaum Chancen im Netz gefunden zu werden, sodass sich häufig gerade mal 1-2 Besucher pro Tag, auf solchen privaten Webseiten “verlaufen“ und somit auch die Investition und der Pflegeaufwand in keiner Relation zum Nutzen stehen. Eigene private professionelle Webauftritte kosten häufig nicht wenig Geld und oder zumindest bei eigenen erstellten Seiten, viel Zeit. Meist ist das Aktualisieren von eignen Webseiten recht umständlich, sodass diese auch sehr schnell „veralten“. Bei MenschKunst dauert das Einspielen von neuen Werken i.d.R. nur wenige Minuten.

 

einer Präsentation in „Sozialen Netzwerken“:
Möglicherweise schadet es nicht, seine persönlichen Werke bei Facebook, Google+ und sonstigen „Sozialen Netzwerken“ öffentlich zu präsentieren. Aber meistens erntet man hier oft nur ein konditioniertes „Gefällt mir“ Lob von Freunden. Darüber hinaus findet nur selten ein echter Austausch unter Gleichgesinnten statt. Die eigene Kunst wird präsentiert zwischen Urlaubsbildern, witzigen Cartoons und sonstigen Blödsinn von anderen Menschen. Also gemeinsam mit Inhalten, auf die man selbst keinen Einfluss hat und die in der Regel auch nichts mit Kunst zu tun haben! Die Chancen von einem echten Kunstliebhaber gefunden zu werden, geht eher gegen Null. Hinzu kommen oft undurchsichtige Klauseln hinsichtlich des Verwertungsrechts etc., welche bei der Teilnahme innerhalb von „Sozialen Netzwerken“ akzeptiert werden müssen.

 

anderen Kunstportalen:
Die MenschKunst Internet-Galerie, richtet sich explizit an (Semi-) professionelle Künstler und hat schon seit mehr als 14 Jahren im Internet bestand. Besonders im deutschsprachigen Bereich (D-A-CH) zählt die MenschKunst®-Plattform mit zu den ersten Kunstgalerien ihrer Art im Internet. In den letzten Jahren haben sich viele weitere Möglichkeiten zur Selbstvermarktung von Künstlern und Kunstwerken im Internet entwickelt, wobei nur die wenigsten Webseiten – nach jeweils anfänglich großer Euphorie – die erste Anlaufphase überlebt haben.

Im Gegensatz zu vielen kostenfreien bzw. rein werbefinanzierten Angeboten, welche oftmals durchsetzt sind, mit unzähligen „Karteileichen“, „Spaßeinträgen“ und vor allem gefüllt mit irritierender Werbung sind, befindet man sich bei MenschKunst® eher in exklusiver Gesellschaft. Schreckt allein ein Kostenbeitrag in der Regel jeden „Spaßvogel“ dahingehend ab, sich selbst mal kurzerhand „zum Künstler“ zu erklären. Dies alles selbstverständlich gänzlich frei von externer Werbung!

Als Hobbykünstler kann es vielleicht nicht schaden, sich auf diversen Portalen anzumelden. Künstler mit professionellem Anspruch sollen sich aber die Portale gut auswählen.

Redakteur / Autor: Michael Koschinski

Copyright © 2000-2017 MenschKunst

or

Log in with your credentials

Forgot your details?